Dyskalkulie: Anleitung für den Bau eines 0-9-Würfels

Ideen für den 0-9-Würfel: Der Würfel ist ideal zum Rechnen,
die Ziffern 0 bis 9 sind komplett enthalten.

  1. Addieren: Würfeln und die Ergebnisse addieren (Beispiel: 1+9=10, +4=14, +6=20 …).
  2. Subtrahieren: Würfle von 100 herunter, wer näher an 0 herankommt oder genau 0 erreicht, hat gewonnen.
  3. Multiplizieren: Zweimal oder mehrmals würfeln und die gewürfelten Ziffern multiplizieren.
  4. Dividieren: Zweimal oder mehrmals würfeln, die Ziffern zusammenzählen und durch eine vereinbarte Zahl dividieren.
  5. Spiel zu zweit: Jeder würfelt zweimal, dreimal, viermal oder fünfmal, wer die höhere Zahl hat, gewinnt.
  6. Würfle einmal oder zweimal mit zwei 0-9-Würfeln. Bilde die größtmögliche Zahl aus den beiden Ziffern (Beispiel: gewürfelt wurden 4 und 9, ergibt entweder 49 oder 94).
  7. Spiel „Mensch Ärgere Dich nicht“ mit dem 0-9-Würfel. Bei 0 und 6 darf man ansetzen und nochmals würfeln.
  8. Spielerisches Kopfrechnen: Verdopple die gewürfelte Ziffer, verdreifache sie etc.
  9. Würfle 5 Ziffern und versuche, damit auf das Ergebnis 10 zu kommen. Wer schafft es mit allen 5 Ziffern, wer schafft es mit den meisten Ziffern? (Beispiel: 9+9-5-3+0=10 oder Beispiel mit 4 Ziffern: 2×4+5-3=10).
  10. Verschenke einen 0-9-Würfel und erfinde für den Beschenkten ein eigenes Rechenspiel.

Hier den 0-9-Würfel (PDF) herunterladen und auf Karton ausdrucken

Würfel mit Ziffern 0 bis 9

Share Button
Dieser Beitrag wurde unter Lernen, Maße, Mathematik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.